Posiadasz przestarzałą wersję przeglądarki, niektóre elementy mogą być błędnie wyświetlane. Zalecamy korzystanie z najnowszych wersji Google Chrome lub Firefox x
Panorama warownej katedry kapituły warmińskiej - bazylika katedralna we Fromborku. Panorama warownej katedry kapituły warmińskiej - bazylika katedralna we Fromborku.

Auf den Spuren von berühmten Persönlichkeiten von Ermland-Masuren

Ermland-Masuren ist eine kulturell und ethnisch heterogene Region, die durch Biographien von berühmten Persönlichkeiten bereichert wurde. Diese Persönlichkeiten leisteten einen nützlichen Beitrag zur Entwicklung und Geschichte der Region, wobei sowohl die Personen der ostpreußischen Herkunft als auch die Ankömmlinge aus anderen Regionen Polens gemeint werden.

Die Region mag sich rühmen, dass gerade auf diesem Gebiet angesehene Wissenschaftler, Dichter, Volkskünstler sowie soziale und politische Akteure lebten und tätig waren. Erwähnenswert sind z. B. Ignacy Krasicki, Nikolaus Kopernikus, Michał Kajka (Kayka), Christoph Cölestin Mrongovius bzw. Gustav Gisevius.

Ignacy Krasicki (1735-1801) wurde in Dubieck bei Przemyśl geboren. Er war Fürstbischof von Ermland, ebenfalls „Fürst von Dichtern“ genannt, Verfasser von Epigrammen und Märchen, gleichzeitig der herausragendste Vertreter der Aufklärung in Polen-Litauen und Kulturmäzen.
Die meisten seiner Werke entstanden in Lidzbark Warmiński (Heilsberg) und die dortige Burg wurde zu einem Zentrum für Wissenschaft, Kunst und Kultur. Heute beherbergt die Burg das Museum für Ermland und präsentiert eine reiche Sammlung von Erinnerungsstücken an den Dichter, in der Vorburg hingegen enstand ein Hotel, das den Namen Krasicki trägt.

Nikolaus Kopernikus (1473-1543) wurde in Toruń (Thorn) geboren. Er war der berühmteste Bürger von Ermland. Bekannt als Mathematiker und Schöpfer des heliozentrischen Weltbildes, widmete er sich ebenfalls der Wirtschaft, dem Recht, der Übersetzerei und Medizin.
Er verbrachte den Großteil seines Lebens – d.h. fast 40 Jahre – in Ermland, als Domherr des Fürstbistums Ermland, wo er lebte und arbeitete. In der Burg von Olsztyn (Allenstein) ist das Museum für Ermland und Masuren untergebracht, mit einer Dauerausstellung, die dem bekannten Astronomen gewidmet ist. Auf dem Domberg in Frombork (Frauenburg) befindet sich das Nikolaus-Kopernikus-Museum.

Michał Kajka (Kayka) (1858-1940) wurde in Skomack Wielki (Skomatzko) geboren. Er war der eminenteste Künstler und Volksdichter der Region sowie Politiker, sozialer Akteur Ermlands und Kämpfer für die polnische Angehörigkeit von Masuren. Das Ouevre von Michał Kajka (Kayka) betraf die wesentlichen gesellschaftlichen Probleme der Region, wodurch es sich großer Beliebtheit erfreute. Das Michał-Kajka-Museum befindet sich im Dorf Ogródek (Ogrodtken).

Christoph Cölestin Mrongovius (1764-1855) wurde in Olsztynek (Hohenstein) geboren. Er war sozialer Akteur, Verteidiger der polnischen Sprache in Masuren, Übersetzer, Philosoph, Verfasser von Lehrbüchern der polnischen Sprache sowie von Wörterbüchern und Kalendern. Er arbeitete als Lehrer der polnischen Sprache in Königsberg. Wir laden nach Olsztynek (Hohenstein) ein, zu einer Dauerausstellung, die dieser berühmten Persönlichkeit gewidmet ist.

Gustav Gisevius (1810-1848) wurde in Pisz (Johannisburg) geboren. Er war evangelischer Pastor, Pädagoge, Bildungsaktivist sowie Regionalpolitiker in Masuren. Er kämpfte für das Recht auf die Aufrechterhaltung der lokalen Kultur und des polnischen Sprachunterrichts in den dortitgen Schulen. Er befasste sich ebenfalls mit Sprachforschung, schrieb Lieder und leitete die ethnografischen Untersuchungen des Landes Masuren ein.

Zdjęcie przedstawia Park Centralny w Olsztynie poprzez który płynie rzeka Łyna.

City Break in Allenstein

Die Erkundung der Hauptstadt von Ermland und Masuren ist zu jeder Jahreszeit äußerst interessant. Es ist eine Stadt mit einer Seele, in der sich Geschichte und Moderne verflechten.

Weitere Informationen
Micha a w niej potrawa z dziczyzny w której znajdziemy mięso, ziemniaki, warzywa, włoszczyznę a wszystko to przyprawione własnym sosem. Na daniu widoczna łyżka a obok glinianej michy czosnek, pieprz i mazurska śliwka.

Kulinarische Reisen durch Ermland und Masuren

Touristen, die kulinarische Erlebnisse suchen, bietet die Region eine Fülle von Geschmacksrichtungen. Zahlreiche Restaurants und Pubs bieten regionale Speisen und originelle Getränke, darunter Met und Kraft-Biere, an.

Weitere Informationen
Przyczepa kempingowa ustawiona w lesie.

Mit dem Wohnmobil durch Ermland und Masuren - wir warten auf Sie

Es gibt nichts Schöneres als ein eigener Wohnwagen, mit dem wir an verschiedenen Orten in Ermland und Masuren kampieren und die wilde Natur zum Greifen nahe haben können.

Weitere Informationen
+
Probleme?
Wybacz ale w tak niskiej rozdzielczości nie jesteśmy w stanie pokazać piękna Warmi i Mazur